OBERSINN

Die Obersinner und ihr Dialekt

Dialekt ist out? Die Obersinnerin Amelie Gabel, 22, die sich in ihrer Universitätsabschlussarbeit im Fach deutsche Sprachwissenschaft mit ihrem Heimatdialekt befasst, ist da anderer Meinung.
Den Heimatdialekt erforscht: Die 22-jährige Amelie Gabel aus Obersinn hat eine Bachelorarbeit über das Obersinnerische geschrieben. Foto: Foto: Gabel
Dialekt ist out? Die Obersinnerin Amelie Gabel, 22, die sich in ihrer Universitätsabschlussarbeit im Fach deutsche Sprachwissenschaft mit ihrem Heimatdialekt befasst, ist da anderer Meinung. In ihrer Bachelorarbeit „Ortsdialekt von Obersinn in Unterfranken – eine systemlinguistische Studie“ schreibt sie, dass Dialekt „in erheblichem Maße zur lokalen Identität“ beitrage und heute auch in Medien und Werbung bewusst eingesetzt werde. Für ihre Arbeit hat sich die 22-Jährige im Juli mit 20 älteren Obersinnern, bis auf zwei alle über 60, unterhalten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen