NEUBRUNN

Die Sänger sahnten mächtig ab

Zwei mal 15 Schub in die Vollen und ebensoviele auf Abräumen – bei der elften Auflage des Ortsvereinskegeln hatte die Abteilung Sportkegeln des Tennis- und Kegelclubs Neubrunn 104 für Hobbykegler zu Gast auf der vereinseigenen Bahn. Mitmachen durfte jeder, der nicht aktiv in einem Kegelverein kegelt.
Die strahlenden Sieger beim Ortsvereinskegeln: Vorsitzender Klaus Steinruck (rechts), sein Stellvertreter Wolfgang Arnheiter (daneben) und Sportwart Gerd Kunz (Zweiter von links) überreichten den erfolgreichen Damen und Herren Pokale und Urkunden. Foto: Foto: Andrea Kemmer
Zwei mal 15 Schub in die Vollen und ebensoviele auf Abräumen – bei der elften Auflage des Ortsvereinskegeln hatte die Abteilung Sportkegeln des Tennis- und Kegelclubs Neubrunn 104 für Hobbykegler zu Gast auf der vereinseigenen Bahn. Mitmachen durfte jeder, der nicht aktiv in einem Kegelverein kegelt. Sportwart Gerd Kunz freute sich, dass an den vier Wettkampftagen 26 Vierer-Teams aus neun Vereinen und Gruppen teil. Für jeweils sechs gemeldete Mannschaften erhielten die Liederkrone und der Schützenverein je einen Gutschein für einen Kegelnachmittag und einen Verzehrgutschein. Bei der Siegerehrung lobte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen