NEUSTADT

Die Spielhölle von Las Vegas in Neustadt am Main

Wo das große Geld ist, ist der Panzerknacker nicht weit.

Im kleinen Neustadter Faschingszug, der am Dienstag bei strahlendem Sonnenschein durch die Spessart- und Megingaudstraße zog, drehte sich alles um die Spiel- und Showhölle Las Vegas. Damit haben die Narren das Thema des Bunten Abends wieder aufgenommen, bei dem sich alles um Glücksspieler und Dollars drehte.

Auf einem goldglitzernden Wagen war ein Spielcasino aufgebaut, drumherum tanzten Spielkarten und drehten sich Rouletteteller. Und klar, wo das große Geld ist, sind die Panzerknacker nicht weit; zumindest einer wurde gesichtet.

Auch ein Dompteur mit seinen Tigern gehörte zum Showensemble und die letzten Einhörner von Las Vegas sowie ein Eisbär waren ebenfalls dabei. Und etliche Cowboys. Helau!

Prunkvoll glitzernder Prachtwagen.
Wie bei Siegfried und Roy: Auf den Casino-Bühne von Las Vegas sind wilde Tiger nicht wegzudenken. Beim Neustadter Faschi... Foto: Fotos (5): Wolfgang Dehm
Die glitzernde Welt des Glücksspiels mit Karten.
Diese Trümpfe stechen: Spielkarten in Herz und Pik beim Neustadter Zug.

Schlagworte

  • Neustadt am Main
  • Wolfgang Dehm
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!