Karlstadt

Die Volkshochschule Karlstadt startet ins Frühjahrssemester

Die Volkshochschule startet am 10. Februar in das Frühjahrssemester. Der ehemalige Bankanalyst Christof Jauernig entführt die Teilnehmer seiner Veranstaltung mit einer Melange aus Texten, Fotos und eingespielten Pianoimprovisationen zu einer sechsmonatigen Südostasien-Reise. Foto: Christof Jauernig

Die Volkshochschule Karlstadt (Vhs) startet am 10. Februar in das Frühjahrssemester. Das gewohnt vielfältige Bildungsangebot umfasst 63 neue Kurse und Vorträge in den Bereichen Gesellschaft, Grundbildung, Sprachen, Berufliche Bildung, Gesundheit, Kultur und Junge vhs. Die gesamte Angebotspalette kann im Internet unter www.vhs-karlstadt.de abgerufen werden. Das gedruckte Programmheft wird am 29. Januar an alle Haushalte in Karlstadt, Zellingen und Eußenheim mit Ortsteilen sowie in Himmelstadt, Retzstadt und Thüngen verteilt.

Wanderungen und Exkursionen

Auch in diesem Frühling möchte die Vhs wieder motivieren, sich mit der Volkshochschule hinaus in die Natur zu begeben, heißt es in einer Pressemitteilung. Gelegenheiten gibt es viele: Drei Wanderungen führen in den Spessart, das Aischtal und das Naturschutzgebiet bei Winterhausen. Erkunden kann man die ehemalige deutsch-deutsche Grenze bei einer Wanderung am Grünen Band zwischen Oberfranken und Thüringen mit einer geschichtlichen Führung in der Grenzgemeinde Stockheim, oder man erwandert die Volkacher Mainschleife mit einem Abstecher zur Vogelsburg. Die Natur rund um Karlstadt kann man bei einer Orchideen-Exkursion am Mäusberg, einer Führung am Vulkanberg Soderberg und am Rammersberg erleben, und man erfährt Wissenswertes über Pilze und Kräuter bei den Pilz- und Kräuterlehrwanderungen.

Ein Erlebnis der besonderen Art verspricht auch der Tag auf dem Flugplatz Karlstadt, bei dem man in einem Segel- oder Motorflug seinen Traum vom Fliegen verwirklichen kann und Interessantes über die Grundlagen der Fliegerei erfährt. Man kann sich auf das achtsame Führen von Alpakas einlassen, oder eine wildnispädagogische Ausbildung zum Leiter einer Waldläufergruppe starten.

Vorträge, Lesungen und Workshops

Darüber hinaus bietet sich wieder ein breites Vortragsangebot aus allen Lebensbereichen. Die medizinischen Vorträge behandeln Themen wie den modernen Gelenkersatz für das Knie, die Gesundheitspflege durch Akupunkt-Massage und den gesunden Darm durch Darmsanierung. Und es gibt Antworten auf die Frage „Chronische Schmerzen als ständiger Begleiter- was tun?“.

Verschiedene kunst- und kulturgeschichtliche Bildervorträge entführen in nahe und ferne Regionen. Alfred Dill zeigt den Wandel der Stadt Karlstadt aus dem Blickwinkel Karlstadter Ansichtskarten. Der Kunsthistoriker Thomas Huth erzählt in Bildern vom reichen kulturellen Erbe Frankens, und Edmar Rothaug vom Foto-Arbeitskreis präsentiert die besten Fotos seiner Reisen nach Süditalien und Nordfrankreich. Die Kunsthistorikerin Julia Meister-Lippert zeigt die Magie des Lichts des französischen Impressionismus. Wer sich für den arabischen Kulturraum interessiert, kann Arabisch für den Urlaub lernen oder sich im Vortrag von Dr. Katja Demuß über das Leben und das Grab des legendären Königs Tutanchamun informieren. Schließlich entführt der ehemalige Bankanalyst Christof Jauernig in seiner Melange aus Texten, Fotos und eingespielten Pianoimprovisationen zu einer sechsmonatigen Südostasien-Reise, die vom Aufbruch und vom Innehalten erzählt.

Die Unibund-Vorträge widmen sich 175 Jahre Wilhelm Conrad Röntgen und fragen „3D-Druck von Organen – Fiktion oder Wirklichkeit?“ Die Vortragsreihe in Kooperation mit der Agenda 21 Arbeitskreis Ressourcen beschäftigt sich mit dem Thema „Energie und Klimaschutz für jedermann“. Hartwig Brönner vom Landesbund für Vogelschutz berichtet von der Turteltaube, dem Vogel des Jahres 2020, und der Landschaftsarchitekt Michael Maier gibt Anregungen für Gärten der kommenden Zeit.

Workshops finden statt zu den Themen ganzheitliches Gedächtnistraining für Senioren, Stilberatung für Frauen und wie man seinen Sinn für Humor steigern kann. Im Berufsbereich erklärt der Persönlichkeitscoach Michael Hannig wie man Veränderungen im Leben leichter meistert und wie das Führen in Familie, Verein und Beruf gelingt.

Bewegung und Entspannung

Das vielfältige Bewegungsangebot bietet für jeden einen geeigneten Kurs, z.B. mit neuen Rückenkursen, Lachyoga, Zumba und Orientalischem Tanz oder bei Wassergymnastik, Aqua-Power-Workout, beim Kraulkurs für Erwachsene oder beim Stand Up Paddling. Und auch die Kleinen haben bei der ayurvedischen Babymassage, beim Kinderyoga oder beim Kinderballett ihren Spaß.

In veganen Kochkursen zeigt Dunja Goldstein-Moers die Vielfalt der veganen Küche. In den Workshops zum Selbermachen kann man Bärlauchpesto oder eine Heilsalbe aus Johanniskraut herstellen. Hand Lettering, die Kunst, Buchstaben dekorativ in Szene zu setzen, bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Grußkarten und Geschenke, und auch das Anlegen eines Bullet Journals steht bei Jugendlichen und kreativen Erwachsenen hoch im Kurs. Wer seinen eigenen Ring schmieden oder Stühle und Sofas neu polstern möchte, findet bei der vhs den passenden Workshop.

Die Kino-Auslese in Kooperation mit dem Agenda 21 Kino des Landratsamts bringt informative Dokumentationen zu brennenden Themen unserer Zeit auf die Leinwand. In Fotokursen erlernt man die Grundzüge des Fotografierens und der Portraitfotografie.

Kinder und Jugendliche

Kinder können sich in einem Zauberkurs wie Harry Potter fühlen und ihre neuerlernten magischen Künste dem Publikum vorführen oder erhalten eine Einführung ins Programmieren mit Scratch.

Anmelden für alle Kurse und Exkursionen kann man sich über das Internet, per E-Mail unter info@vhs-karlstadt.de, per Tel.: unter (09353) 8612 oder persönlich in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Karlstadt, Langgasse 17. Das Team der Vhs berät gerne zu folgenden Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr, Montag, Dienstag, Donnerstag: 14 bis 16.30 Uhr.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Karlstadt
  • 3D-Druck
  • Araber
  • Arabische Sprache
  • Ayurveda
  • E-Mail
  • Erwachsene
  • Exkursionen
  • Französischer Impressionismus
  • Harry Potter
  • Kinder und Jugendliche
  • Michael Maier
  • Röntgen
  • Stadt Karlstadt
  • Tutanchamun
  • Wilhelm
  • Wilhelm Conrad
  • Wilhelm Conrad Röntgen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!