LOHR

„Die andere Blasmusik“: Beschwingte und lockere Weisen

Ob das zusammengeht: gepflegte Weine, ein altehrwürdiger Gewölbekeller, Zecher gesetzteren Alters und Musik, die zu ihrer Zeit als unkonventionell und leicht provokant empfunden wurde? Im Weinhaus Mehling hat es funktioniert.
Die andere Blasmusik: D.A.B. sorgte für Stimmung in Mehlings Kulturkeller in Lohr. Foto: Foto: Ferdinand Heilgenthal
Ob das zusammengeht: gepflegte Weine, ein altehrwürdiger Gewölbekeller, Zecher gesetzteren Alters und Musik, die zu ihrer Zeit als unkonventionell und leicht provokant empfunden wurde? Im Weinhaus Mehling hat es funktioniert. Dafür sorgte am Freitagabend das Blasmusikensemble D.A.B., „Die andere Blasmusik“, die mit beschwingten und lockeren Weisen, vorzugsweise aus den 1960er und 1970er Jahren das Publikum im voll besetzten Kulturkeller begeisterte. Dabei flochten die erfahrenen Musiker aus Main-Spessart, nach eigenem Bekunden „höchstens Halbprofis“, einen bunten Herbststrauß aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen