Esselbach

Die jüngsten Showtänzerinnen von Esselbach

Zwei Kindergruppen trainieren regelmäßig und freuen sich auf die Auftritte im Fasching.
Beim Training der Nachwuchsgruppe steht der Spaß ganz weit vorne.
Beim Training der Nachwuchsgruppe steht der Spaß ganz weit vorne. Foto: Dorothee May

Aufgeregte kleine Mädchen sind jeden Samstagmorgen im Turnraum des Esselbacher Kindergartens zu beobachten. Denn dort trainiert der jüngste Nachwuchs der FSV-Showtanzgruppe. Für die Trainerinnen Eliza Metz, Mara Hock und Helene Schneider ist es eine Herausforderung, die kleinen, quirligen Tänzerinnen von vier bis sieben Jahren unter einen Hut zu bekommen. Das Lachen der Kinder gibt ihnen allerdings Recht. "Die Mädels sind einfach alle super", so Eliza Metz stolz.

Da die Trainerinnen alle selbst in der FSV-Showtanzgruppe erfolgreich tanzen, himmeln die kleinen Nachwuchstalente sie regelrecht an. Und trotzdem muss man gerade bei dem Alter häufig rhythmisieren. Eine Stunde reine Choreografie wäre zu viel für die kleinen Mädchen. Deshalb überlegen sich die Trainerinnen in jeder Stunde lustige und sportliche Spiele, bevor an der Choreografie weitergearbeitet wird. Das Motto der kleinen Tänzerinnen ist demnach auch: "alles wird weggetanzt".

Kleine Probleme "tanzen wir weg"

Wenn kleine Wehwechen drücken oder die Schürze nicht auf Anhieb zu geht, ist die Antwort der Trainerinnen stets: "Das tanzen wir weg". Und tatsächlich funktioniert es: sobald getanzt wird, geht es den Mädels gut! Diese Woche steht der erste Auftritt bei der Faschingsdisco in Bischbrunn an. Deshalb sind alle besonders bei der Sache und das Training dauert etwas länger als gewöhnlich. Es folgt dann noch der Kinderfasching in Esselbach und der Höhepunkt der Saison: sie dürfen die  Showdance Night eröffnen.

Die Mädchen der Nachwuchsgruppe von sieben bis zwölf Jahren sind begeistert bei der Sache.
Die Mädchen der Nachwuchsgruppe von sieben bis zwölf Jahren sind begeistert bei der Sache. Foto: Dorothee May

Ihren ersten Auftritt hat die zweite Nachwuchsgruppe des FSV Esselbach schon hinter sich. Die Mädchen ab sieben Jahren trainieren jeden Montag mit ihren Übungsleiterinnen Morena und Saskia Losleben.  Auch sie sind völlig begeistert, welche Tänze sich ihre Trainerinnen immer wieder ausdenken und welche Kostüme sie dazu anziehen. Dieses Jahr ist ihr Motto "Bella Italia", welches sie in Lengfurt schon stolz präsentiert haben. Der Rosenmontag in Esselbach und die Esselbacher Show Dance Night stehen noch auf dem Programm. Außerdem will die Gruppe nach Fasching auch an Turnieren teilnehmen.

Große Nachfrage: Mittlerweile gibt's zwei Gruppen

Stolz erklärt Morena Losleben, Vorstand des FSV und Trainerin der Nachwuchsgruppe ab sieben Jahren, dass die Mädchen immer super mitmachen und es sehr viel Spaß macht, mit ihnen zu arbeiten. Während es ganz am Anfang nur eine Nachwuchsgruppe gab, sind es wegen der großen Nachfrage mittlerweile zwei. Auch aus dem jährlich stattfindenden Tanztag entspringen immer neue Talente, wie Saskia Losleben berichtet. Trainerin Morena Losleben steht voll hinter ihrer Truppe: "Wir haben die Nachwuchsgruppen gegründet, weil es total wichtig ist, den Nachwuchs zu fördern. Deshalb veranstalten wir auch jedes Jahr den Tanztag."

Die Kinder von vier bis sechs Jahren haben immer viel Spaß beim Training.
Die Kinder von vier bis sechs Jahren haben immer viel Spaß beim Training. Foto: Dorothee May

Die 8-jährige Zoey Rückert ist jedenfalls begeistert: "Es macht hier total Spaß, weil wir witzige Trainerinnen haben und viele meiner Freunde hier sind." Auch Celine Schlör (zehn Jahre) ist von Beginn an dabei: "Ich war beim Tanztag und merkte, dass es mir großen Spaß macht. So kam ich zum Tanzen." Beide Gruppen würden sich freuen, wenn sich zur kommenden Saison neue tanzbegeisterte Kinder dazugesellen. "Es macht wirklich total viel Spaß. Das Training ist super und die Auftritte sind der Höhepunkt", so ein 6-jähriges Mädchen.

Rückblick

  1. Große Erfolge der MKG-Garden in Veitshöchheim
  2. Berni Wilhelm zum Ehrenvorsitzenden ernannt
  3. Bergtheim: Ein Kappenabend vom Feinsten
  4. Straßenfasenacht Neubrunn: Wenn die Böbbel im Bajazz kommen
  5. Faschingszug trotz miesen Wetters gut besucht
  6. Schweinfurter Faschingszug: 12.000 Narren feiern trotz Regens
  7. Trotz Regen: 15 000 Besucher beim Faschingszug in Heidingsfeld
  8. Erlabrunner Narren feiern Fasenacht
  9. Landkreisfasching: Gaudiwurm geht baden
  10. Zug in Wiesenfeld: Mary Poppins zwischen Piraten und Rittern
  11. In Eltmann lautet das Narren-Motto: Freibier for Future.
  12. Bonbonregen und gute Stimmung
  13. Großer Auflauf und buntes Treiben beim Main-Post-Faschingsempfang
  14. Urspringer Narren eröffneten schon mal den Dorfladen
  15. Wonfurt: Wo der Bürgermeister keine Party macht
  16. Ermershausen: Spielvereinigung präsentiert Bierbilanz 2019
  17. Trotz starken Regens: Viele Narren zogen durch Uettingen
  18. Grunddörfer: OCV-Rekord-Gaudiwurm trotzt dem Regen
  19. Eisbären und Kasperltheater beim Marktbreiter Faschingsumzug
  20. Neuschleichach: Narrenzug erstmals mit Althütter Prinzenpaar
  21. Faschingszug in Frickenhausen: Eine Weinklinik soll's richten
  22. Faschingszug mit Eskimos, Eisbären und Piraten
  23. Regen schreckte die Zuschauer nicht
  24. Siebenjährige organisiert Mini-Faschingszug für guten Zweck
  25. KiKaG-Prunksitzung: Kitzinger Narren begeistern ihr Publikum
  26. Faschingszug Langenprozelten: Määdusas und Simpsons unterwegs im Land der Kohleräwer
  27. Treue Abzeichen für karnevalistischen Tanzsport
  28. "Fantasie endet nie" beim Sylbacher Fasching
  29. Tänzchen bei den Senioren
  30. Schlappmaulorden: Aiwanger will mit Söder ins Kanzleramt
  31. Tausende jubelten 35 Fußgruppen und Motivwagen zu
  32. Weiber ließen es krachen
  33. Kinderfasching mit der SPD
  34. Einladung an den Landesvater zum Gassefetzer-Jubiläum
  35. Langer Faschingszug durch die Gemeinde
  36. Helau im Juliusspital Seniorenstift
  37. Närrische Singstunde des Männergesangvereins
  38. Büttenspektakel unter dem Motto "Hainert for future"
  39. Glückspilze mit eingebauten Regenschirmen
  40. Liveblog vom Schweinfurter Faschingszug 2020
  41. Scharfrichter und Knappe in der Zeller Bütt
  42. Zum Nachlesen: Markus Söder bei der Verleihung des Schlappmaulordens
  43. Antöner Peter Stößel mit dem höchsten Narrenorden ausgezeichnet
  44. 61 bunte Gruppen in Himmelstadt: Nasa, Wikinger und Mad Max
  45. Faschingszug Schweinfurt 2020: Wann und wo geht's los?
  46. Zwei Jahre nach Ramonas Unfalltod: "Fasching geht nicht mehr"
  47. Giraffen, Affen und kleine Gespenster beim Gaudiwurm
  48. Faschingsparty von St. Nikolaus-Schule und Heilpädagogischer Tagesstätte
  49. Hausen: Mit der Bundeskanzlerin auf Du und Du
  50. Donnerschlag und Geistesblitze beim Müdesheimer Fasching

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Esselbach
  • Dorothee May
  • Choreografie
  • Fasching
  • Freude
  • Karneval
  • Lengfurt
  • Mädchen
  • Rosenmontag
  • Spaß
  • Tänze
  • Tänzerinnen
  • Witze und Witzigkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!