TRIEFENSTEIN

Dieseldiebstahl auf A 3: Mehrere Hundert Liter abgezapft

In der Nacht zum Donnerstag haben sich ein oder mehrere bisher unbekannte Personen auf der A 3 an einem geparkten Lastzug zu Schaffen gemacht. Der oder die Täter zapften von dem auf dem Parkplatz „Alte Römerstraße“ stehenden Fahrzeug unbemerkt mehrere hundert Liter Kraftstoff im Wert von etwa 800 Euro ab.
Zapfpistole an Tankstelle
Diesel hat eine höhere Energiedichte als Benzin - dadurch ist der Verbrauch auch niedriger. Foto: Oliver Berg
Gegen Mitternacht hatte ein 30-jähriger Kraftfahrer seinen Lastzug auf dem Parkplatz an der A3 etwa zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Marktheidenfeld in Richtung Frankfurt abgestellt. Gegen 7 Uhr bemerkte er, dass etwa 600 Liter Diesel fehlten. Er hatte von dem Diebstahl nichts bemerkt. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried unter Tel.: (09302) 910-0 entgegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen