RETZBACH

Diözesanwallfahrt der Aussiedler und Vertriebenen

Die Diözesanwallfahrt der Aussiedler und Vertriebenen nach Retzbach zur Wallfahrtskirche „Maria im Grünen Tal“ findet am Samstag, 29. September, statt. Die Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Michael in Thüngersheim.
Die Diözesanwallfahrt der Aussiedler und Vertriebenen nach Retzbach zur Wallfahrtskirche „Maria im Grünen Tal“ findet am Samstag, 29. September, statt. Die Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Michael in Thüngersheim. Dort begrüßt Diözesan-Aussiedler- und -Vertriebenenseelsorger Adam Possmayer die Wallfahrer und stimmt sie auf den Tag ein. Zu Fuß geht es anschließend durch die Weinberge nach Retzbach zur Wallfahrtskirche. Für diejenigen, die den Fußweg nicht mitgehen können, fahren nach der Begrüßung in Thüngersheim Busse direkt nach Retzbach.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen