Wüstenzell

Doppelte Geburtstagsfeier im Hause Wießmann

Neben zahlreichen Gratulanten kam auch Bürgermeister Klaus Beck (links) zur Geburtstagsfeier in das Vereinsheim von Wüstenzell, um dem Geburtstagspaar Marga und Josef Wießmann zu gratulieren.
Neben zahlreichen Gratulanten kam auch Bürgermeister Klaus Beck (links) zur Geburtstagsfeier in das Vereinsheim von Wüstenzell, um dem Geburtstagspaar Marga und Josef Wießmann zu gratulieren. Foto: Ernst Pscheidl

Mit vielen Verwandten und Freunden feierte Josef Wießmann am 15. Juli bei gesundheitlicher Frische und voller Elan  im Vereinsheim von  Wüstenzell seinen 80. Geburtstag. Die Feier wurde zusammengelegt mit der seiner Frau Marga, die am 4. Mai ihr 75. Wiegenfest begehen konnte.

Josef Wießmann wurde als viertes Kind der Eheleute Josef und Philomena Wießmann in Holzkirchen geboren. Nach dem Besuch der Volksschule erlernte er den Beruf als Karosseriespengler bei der Firma Voll in Würzburg, später arbeitete er in Marktheidenfeld.

Nach der Hochzeit im Jahr 1966 zog das junge Paar gleich ins eigene Haus. Das Paar hat drei Söhne, die wiederum inzwischen für sechs Enkel gesorgt haben und den Großeltern viel Freude bereiten.

Josef Wießmann als guter Unterhalter bekannt

Der Jubilar ist bekannt als guter Unterhalter. Ob in Holzkirchen, wo er in jungen Jahren bei dörflichen Theaterabenden sein bestes gab, als auch in Wüstenzell, wo er beim Gesangverein Liederkranz oder beim FC Holzkirchen als Nikolaus sowie bei Faschingsveranstaltungen als Büttenredner auftrat. Viele Mundartgedichte kann Josef Wießmann aus dem Stegreif aufsagen. Den Seniorenkreis Aalbachtal Wüstenzell leitet er seit 2012 und sorgt auch dort für viel Abwechslung.

In Anlehnung an den ehemaligen spanischen Fußballspieler Francisco Gento ist Josef Wießmann, der als junger Fußballer acht Jahre beim FC Holzkirchen spielte, bis heute als "Gento" überall bekannt. Dem FC Holzkirchen ist der Jubilar treu geblieben: Als begnadeter Tischtennisspieler, und das über 50 Jahre! Außerdem war er bis 1966 Mitglied der Feuerwehr Holzkirchen und ist jetzt Mitglied des Gesangvereins Liederkranz Wüstenzell.

Gymnastik, Gartenarbeit und viele Reisen

Der agile Jubilar hält sich mit Gymnastik, Spaziergängen und Gartenarbeit fit. Zahlreiche Schiffs- und Busreisen hat das Ehepaar schon unternommen und viel von Europa gesehen. Die Tageszeitung gehört zur morgendlichen Lektüre.

Neben den Vereinen gratulierte auch Bürgermeister Klaus Beck im Namen der Gemeinde und wünschte weiterhin viel Gesundheit und Kraft.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wüstenzell
  • Ernst Pscheidl
  • Ehepartner
  • FC Holzkirchen
  • Fußballspieler
  • Geburtstage
  • Gesangsvereine
  • Hochzeiten
  • Karnevalsveranstaltungen
  • Klaus Beck
  • Liederkranz Wüstenzell
  • Söhne
  • Tischtennisspieler
  • Verwandte
  • Wüstenzell
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!