WERNFELD

Dorfwette: Mehr als 100 Helden in Strumpfhosen

Bei der Dorfwette eines Regionalsenders legten sich die Wernfelder ins Zeug und verwandelten den Festplatz in den Sherwood Forrest – inklusive Robin Hood.
Auch die historisch geforderten Figuren Prinz John, König Richard, den Sheriff vom Nottingham, Little John und Bruder Tuck stellten die Wernfelder am Ende der Dorfwette. Foto: Foto: Helmut Hussong
Mit großer Begeisterung und viel Engagement, sowie reichlich Improvisationstalent beteiligte sich am Samstag ein Großteil der Wernfelder Bürger an der „Dorfheldentour“ des Regionalsenders TV-Mainfranken. „Verwandelt den Festplatz in die Welt von Robin Hood“, so lautete unter dem Motto „Ein Dorf, eine Wette“ die anspruchsvolle Aufgabe die beiden Moderatoren des Senders Daniel Pesch und Daniela Füg den Wernfeldern stellten. Die Wette wurde am Ende mit grandiosem Erfolg eingelöst. Als Belohnung dafür überreichten die Vertreter der dm-Drogeriekette 3000 Euro für den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen