Langenprozelten

Drei Tage auf dem Steigerwald-Panoramaweg

Der Wanderverein Langenprozelten wanderte auf dem Panoramaweg im Steigerwald. Unser Bild zeigt den Aufbruch in Abtswind. Foto: Werner Schwammel

Der Wanderverein Langenprozelten hatte zu einer Drei-Tages-Etappe auf dem Steigerwald-Panoramaweg eingeladen. Unter der Führung von Wanderwart Heribert Amrhein war eine zehnköpfige Wandergruppe am Bahnhof Iphofen gestartet. Vom Rödelseer Tor ging es durch die Iphöfer Weinlagen steil hinauf auf den Schwanberg, weiter nach Castell, über den Schlossberg nach Abtswind zur ersten Übernachtung. Am nächsten Morgen ging es zunächst wieder hinauf auf den Steigerwald-Kamm und weiter über den Katzenberg nach Markt Ebrach (Übernachtung im "Alten Bahnhof"). Auf dem Panoramaweg führte die Wanderung dann über Handthal und Stollberg zum Ziel Gerolzhofen. Gesamtwegstrecke betrug 55 Kilometer. An- und  Abreise erfolgte mit Bus und Bahn mit dem Bayernticket. Bereits im vergangenen Jahr war man von Bad Windsheim über Herbolzheim und Bullenheim in drei Tagen nach Iphofen unterwegs. Der Steigerwald-Panoramaweg endet nach 160 Kilometern in Bamberg. Die Teilnehmer: Johann und Antonie Burger, Werner und Marianne Schwammel, Jürgen und Gertrud Obert, Gerdi Spall, Regina Noll, Hartmut Hyronimus–Haas, Heribert Amrhein (Wanderführer).

Schlagworte

  • Langenprozelten
  • Wanderführer
  • Wanderungen
  • Wandervereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!