Gemünden

E-Bike laden ohne Ladegerät

Weil E-Bike-Akkus nicht standardisiert sind, müssen Radler auf längeren Touren ihr Ladegerät mitnehmen. Neue Ladestationen machen das im Spessart überflüssig.
Neben der schon bestehenden Ladestation für E-Bikes an der Tourist-Info will die Stadt Gemünden im Rahmen des Leader-Projekts "Wald erfahren" zwei neue einrichten, an denen der Akku geladen werden kann, ohne dass man wie bei den ... Foto: Michael Mahr
Die Stadt Gemünden wird sich am Projekt „Wald erfahren“ beteiligen und zwei neue Ladestationen für E-Bikes neben der Tourist-Info installieren. Die können Radler auch dann benutzen, wenn sie nicht ihr eigenes Ladegerät mit Trafo mitführen. Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am Montag die Beteiligung an dem Leader-Projekt.Die Ladestation mit zwei Anschlüssen kostet rund 7000 Euro. Die Stadt kann mit einer Förderung von rund 4000 Euro rechnen. Am vorgesehenen Standort neben der Tourist-Info in der Scherenbergstraße sind bereits Fahrradständer vorhanden, so dass diese nicht eigens angeschafft werden müssen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen