Erlenbach

Ehrungen und Verabschiedungen bei der Jahresabschlussfeier

Zahlreiche Frauen und Männer wurden von Bürgermeister Georg Neubauer (links) und Zweitem Bürgermeister Stefan Schwind (Zweiter von rechts) für ihr ehrenamtliches Engagement für die Gemeinde Erlenbach ausgezeichnet. Foto: Gerhard Schmitt

Viele Bürgerinnen und Bürger, darunter auch die Altbürgermeister Herrmann Riegel und Paul Diener, waren auf Einladung der Gemeinde in die festlich geschmückte Festhalle zum Jahresabschluss gekommen. Bürgermeister Georg Neubauer fasste sich in seiner Ansprache kurz, da über die aktuellen gemeindlichen Themen bereits ausführlich in den Bürgerversammlungen in Erlenbach und Tiefenthal informiert wurde. Er dankte seinen Stellvertretern Stefan Schwind und Karola Müller und dem Gemeinderat für die gute Zusammenarbeit, dem Team vom Bauhof für die geleistete Arbeit sowie den Mitarbeitern der Verwaltungsgemeinschaft und der Gemeinde.

Im Mittelpunkt stand die Ehrung verdienter Bürger aus Erlenbach und Tiefenthal.

Erich Väth ist seit 1973 Feldgeschworener und 25 Jahre Ortsobmann der Erlenbacher Feldgeschworenen und führt den jährlichen Grenzgang mit den Grundschülern durch.

Marco Väth ist seit seiner Jugend BMX-Fahrer beim Rad- und Sportverein Heimatlust Esselbach.

Gertrud Lang ist das Allroundtalent bei der DJK Tiefenthal. Besonders engagiert sie sich im Tischtennissport als Abteilungsleiterin und Fachwartin. Vor 30 Jahren rief sie das Kleinkinderturnen ins Leben. Für die Senioren organisiert sie verschiedene Angebote. 

Werner König ist für den Spielmannszug Esselbach unverzichtbar. Er engagierte sich als Musiker, Zweiter Kassier und zwölf Jahre als Schriftführer und ist seit 20 Jahren Pressewart. Er gestaltet auch die Homepage, die Vereinschronik und die Festschriften des Vereins.

Daniela Schleich ist gelernte Steuerfachangestellte und wurde in diesem Jahr als "Unternehmerfrau im Handwerk 2019" ausgezeichnet. Sie schloss die Meisterprüfung als Kammerbeste mit einem Notendurchschnitt von 1,5 ab und ist Betriebsleiterin, Fahrzeuglackiermeisterin, Dozentin an der Handwerkskammer Frankfurt und Mitglied in verschiedenen Prüfungsausschüssen.

Blutspender: Für 125-maliges Blutspenden wurde Guntram Arnold durch Gerlinde Bittner und Katja Heyde von der BRK-Bereitschaft Erlenbach geehrt. 50 Mal spendeten Christa Hepp und Alexander Albrecht ihr Blut, 25 Mal Dagmar Schneider und Joachim Kohlhepp.

Für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr wurden Thomas Schwerthöfer und Christian Weigand geehrt. Bereits 40 Jahre leisten Rudolf Diener und Bernd Brönner aktiven Dienst bei der Feuerwehr. Der Freistaat Bayern lädt beide zu einer Woche Aufenthalt ins Feuerwehrerholungsheim St. Florian in Bayrisch Gmain ein. Die Kosten für die Partnerin übernimmt die Gemeinde.

Eine besondere Ehrung wurde Martin Wagner zu teil. Er war über 28 Jahre Gemeinderat, sechs Jahre Zweiter Bürgermeister und scheidet zum Jahres Ende auf eigenen Wunsch aus dem Gemeinderat aus. Ihm lagen stets die Finanzen der Gemeinde am Herzen. Seit 1990 war er auch Gemeindevertreter in der Vollversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Marktheidenfeld. Bürgermeister Neubauer dankte ihm. Wagner erhielt die Gemeindemedaille, eine Urkunde und einen Geschenkkorb.

Die Bauhofmitarbeiter Hugo und Edwin Martin sind in diesem Jahr in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Hugo Martin war 19 Jahre vor allem für die Pflege der Grünflächen und die Streuarbeiten im Winterdienst zuständig. Der ehemalige Bauhofleiter Edwin Martin war fast 28 Jahre für die Gemeinde tätig. Dabei hat er den Technikwandel zu Computer und Handy sowie zu digitaler Unterstützung und Kontrolle sehr gut gemeistert.

Der besondere Dank der Gemeinde ging außerdem an folgende Personen, die sich in den Dienst der Gemeinde stellen:

Hermann Väthröder ist seit 2012 zuverlässig und gewissenhaft als Busaufsicht an der Grundschule tätig. Josef Roßmann zeigt den Kindergarten- und Schulkindern in seinem Museum alte Handwerksgegenstände. Walter Liebler betreut vorbildlich die Erdaushubdeponie und den Grünabfallplatz der Gemeinde. Günter Herrmann verwaltet die Homepage der Gemeinde, hat das Gemeindelogo aktualisiert und das Logo für die neuen Stofftaschen der Gemeinde überarbeitet. Martin Müller ist der verlässliche Hallenwart der Festhalle und mit seiner Frau Simone für die Veranstaltungen in der Halle verantwortlich.

Alle Geehrten erhielten ein Weinpräsent der Gemeinde Erlenbach. 

Gemeinderat Martin Wagner wurde nach über 28 Jahren als Gemeinderat verabschiedet. Foto: Gerhard Schmitt

Schlagworte

  • Erlenbach
  • Gerhard Schmitt
  • Bürger
  • Feier
  • Festhallen
  • Feuerwehren
  • Georg Neubauer
  • Günter Herrmann
  • Handwerk
  • Handwerkskammern
  • Martin Müller
  • Martin Wagner
  • Mitarbeiter und Personal
  • Musiker
  • Spielmannszug Esselbach
  • Spielmannszüge
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!