LOHR

„Ein Dialekt, der sich nicht ändert, ist tot“

(kan) „Aus der Sicht der Dialektforschung ist Unterfranken der interessanteste Regierungsbezirk in Bayern“ – diese Feststellung trafen am Mittwochabend bei einer Gemeinschaftsveranstaltung der Volkshochschule mit dem Universitätsbund Prof. em. Dr. Norbert Richard Wolf und Dr.
Übersetzung: Die unterfränkischen Dialekte beinhalten viele Besonderheiten. Foto: ArchivFoto: Daniel Staffen
(kan) „Aus der Sicht der Dialektforschung ist Unterfranken der interessanteste Regierungsbezirk in Bayern“ – diese Feststellung trafen am Mittwochabend bei einer Gemeinschaftsveranstaltung der Volkshochschule mit dem Universitätsbund Prof. em. Dr. Norbert Richard Wolf und Dr. Monika Fritz-Scheuplein.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen