Tiefenthal

Eine Weltreise, die sich gelohnt hat

Früh aufstehen hieß es wieder für die Teilnehmer der DJK-Jugendfrühschicht in Tiefenthal. Um halb sechs Uhr morgens bereits in der Kirche sein, dort mit Gleichgesinnten Texte zum Wochenthema hören, Gebete sprechen, moderne Lieder mit Gitarrenbegleitung singen und sich auf die ein oder andere Mitmachaktion einlassen.
An welcher Stelle meiner "Bergbesteigung" bin ich gerade? Die aufgemalten Fußabdrücke zeigen ein vielfältiges Bild. Foto: Edgar Lang
Früh aufstehen hieß es wieder für die Teilnehmer der DJK-Jugendfrühschicht in Tiefenthal. Um halb sechs Uhr morgens bereits in der Kirche sein, dort mit Gleichgesinnten Texte zum Wochenthema hören, Gebete sprechen, moderne Lieder mit Gitarrenbegleitung singen und sich auf die ein oder andere Mitmachaktion einlassen. Für bis zu 45 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen begannen so heuer bereits im 41. Jahr die Wochentage vor dem Palmsonntag."Weltreise" lautete das Wochenmotto und der Montag war, wie bei jeder Reise, dem Abschied nehmen und auf den Weg machen gewidmet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen