Helmstadt

Einweihung der Schulturnhalle wird verschoben

Für die Außenanlagenarbeiten des neuen Dorfplatzes in Holzkirchhausen hat die beauftragte Firma Hofmann aus Altfeld eine Nachtragsforderung in Höhe von 16 100 Euro gestellt. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bekannt gegeben.
Der Termin zur Einweihung der sanierten Schulturnhalle verschiebt sich auf das kommende Jahr. Foto: Mechtild Buck
Für die Außenanlagenarbeiten des neuen Dorfplatzes in Holzkirchhausen hat die beauftragte Firma Hofmann aus Altfeld eine Nachtragsforderung in Höhe von 16 100 Euro gestellt. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bekannt gegeben. Die Mehrkosten haben sich vor allem durch Probleme mit einer im Zuge der Bauarbeiten entdeckten alten Jauchegrube ergeben. Von der mit der Zuschüttung der Jauchegrube beauftragten Firma Beuerlein erwartet die Gemeinde außerdem noch eine Rechnung in Höhe von 10 000 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen