Karlstadt

Engagierte Schüler beim"Freiwilligen Sozialen Schuljahr"

Fünf Schüler der Mittelschule Burgsinn, drei der Konrad-von-Querfurt Mittelschule Karlstadt und 14 der Johann-Rudolph-Glauber-Realschule Karlstadt durften sich über ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme am "Freiwilligen Sozialen Schuljahr" freuen.
Neben den Schülern von links: Gerlinde Stumpf, Leiterin der Freiwilligen-Agentur des Landkreises, Schulleiter der Realschule, Thorsten Stöhr, Schulpsychologin Antje Leutwein, dritte Bürgermeisterin von Karlstadt, Anja Baier und Schulleiterin der ... Foto: Ulrich Kinkelin
Fünf Schüler der Mittelschule Burgsinn, drei der Konrad-von-Querfurt Mittelschule Karlstadt und 14 der Johann-Rudolph-Glauber-Realschule Karlstadt durften sich über ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme am "Freiwilligen Sozialen Schuljahr" freuen. Sie mussten sich dafür mindestens 80 Stunden ehrenamtlich außerhalb der Unterrichtszeit in verschiedenen Einrichtungen des Landkreises engagieren, heißt es in einer Pressemitteilung.Neben dem Klassenlehrer Steffen Schultheis war Bürgermeister Robert Herold in Burgsinn der Einladung gefolgt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen