MARKTHEIDENFELD

Englert vertonte die SPD-Hymne

Sein Leben gibt zumindest vorläufig noch viele Rätsel auf. Doch eines ist klar, wenn die Delegierten eines SPD-Bundesparteitags ihr Treffen traditionell mit dem Arbeiterlied „Wann wir schreiten Seit' an Seit'“ beenden, dann tun sie dies zur Melodie eines gebürtigen Marktheidenfelders.
Dieses Porträt des Tondichters Michael Englert ist dem „Biografischen Lexikon des Sozialismus“, Hannover, Verlag J.H.W. Dietz Nachf., 1960, entnommen. Foto: Repro Martin Harth
Heinrich Eppe, langjähriger Leiter des Archivs der Arbeiterjugend in Oer-Erkenschwick, erkundigte sich vor kurzem im Marktheidenfelder Stadtarchiv nach Michael Englert, der nach einem Artikel im „Biographischen Lexikon des Sozialismus“ von Franz Osterroth am 6. Juli 1868 in Marktheidenfeld zur Welt gekommen sein soll. Eppe befasst sich gegenwärtig intensiv mit dem Liedgut der Arbeiterjugend in Deutschland.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen