Gemünden

Erfolgreiche Schulranzenaktion

Schulranzenaktion der Theodosius-Florentini-Schule. Foto: Robert Wolz

Mit großer Freude haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse R6B am 9. Januar mehr als 60 Büchertaschen für bedürftige Kinder an Frau Huth von der Hilfsorganisation GAiN (Global Aid Network) übergeben. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Die Klasse hatte im Rahmen eines Projekts im Religionsunterricht in allen Jahrgangsstufen Schultaschen gesammelt, die viele noch aus der Grundschulzeit zu Hause hatten. Teilweise wurden sie schon von den Spendern mit Schulmaterial, Seife, einem Kuscheltier oder anderen nützlichen Dingen gefüllt, teilweise wurde dies bei den leer abgegebenen Taschen in der Schule nachgeholt. Die Schulranzen werden nun über die Hilfsorganisation GAIN an Kinder aus armen Familien in Ländern wie Armenien, Lettland, der Ukraine oder Indien weitergeleitet. Frau Huth zeigte sich sichtlich beeindruckt von der großen Zahl und dem guten Zustand der Schultaschen. Als Dankeschön überreichte sie der Klasse einen Kalender mit Bildern von Kindern, denen von GAiN bereits geholfen werden konnte.

Schlagworte

  • Gemünden
  • Armut
  • Armut bei Kindern
  • Grundschulzeit
  • Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen
  • Kinder und Jugendliche
  • Religionsunterricht
  • Schülerinnen und Schüler
  • Spenderinnen und Spender
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!