LAUDENBACH

Erhalt der Synagoge und Jugendarbeit stehen oben auf der Agenda

Georg Schirmer, der Vorsitzende des Förderkreises ehemalige Synagoge Laudenbach, blickte in der Jahreshauptversammlung des Vereins auf ein ereignisreiches Jahr zurück.
Den Erhalt und die Sanierung der Synagoge in Laudenbach will der Förderkreis ehemalige Synagoge Laudenbach voranbringen. Momentan ist das Gebäude mit einer Plane geschützt. Foto: Foto: Armin Marschall
Georg Schirmer, der Vorsitzende des Förderkreises ehemalige Synagoge Laudenbach, blickte in der Jahreshauptversammlung des Vereins auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Die Erhaltung und Sanierung der Synagoge und entscheidende Weichenstellung für die Jugendarbeit sind die Hauptthemen, die man voranbringen will, heißt es in einer Pressemitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen