Lohr

Erinnerung an Simon Strauß

Gedenkfeier mit Enthüllung zweier Tafeln am ehemaligen Israelitischen Pavillon des Bezirkskrankenhauses Lohr
An Simon Strauß (1867 - 1940) erinnert eine Gedenktafel, die vor dem ehemaligen Israelitischen Pavillon der Lohrer Heil- und Pflegeanstalt (heute Bezirkskrankenhaus) enthüllt wurde. Foto: Wolfgang Dehm
In Erinnerung an Simon Strauß und das ehemalige jüdische Leben in der Heil- und Pflegeanstalt Lohr (heute Bezirkskrankenhaus) wurden am Donnerstagnachmittag am früheren Israelitischen Pavillon (heute Haus 43) zwei Gedenktafeln enthüllt. Mit dabei waren auch drei Enkel von Simon Strauß. Die Installation der beiden Gedenktafeln war eine Gemeinschaftsaktion von Stadt Lohr, Bezirk Unterfranken, Kulturinitiative Lohr und Geschichtsverein Lohr.Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel sprach vor den rund 50 Teilnehmern der Gedenkstunde von einem entsetzlichen Unrecht, das man Simon Strauß und Millionen weiterer Juden ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen