Altfeld

Erschließung des Gewerbeparks Söllershöhe hat begonnen

Die Bauarbeiten am neuen Gewerbegebiet auf der Sollershöhe haben begonnen. Foto: Martin Hogger

Die aufgeschüttete Erde neben der Bundesstraße 8 nach Marktheidenfeld zeigt es: die Erschließungsarbeiten des Gewerbeparks "Söllershöhe" haben am Freitag begonnen. Auf dem etwa 48 Hektar großen Areal – die Fläche entspricht etwa 67 Fußballfeldern – soll sich Gewerbe ansiedeln. Ein großer Teil davon, 14 Hektar, wird jedoch als öffentliche Grünfläche angelegt werden. Mit dem Bau der Einfahrt hat man nun begonnen. 

Am 13. November startet in Marktheidenfeld die Erschließung des Gewerbeparks Söllershöhe im Stadtteil Altfeld. Foto: Büro Breunig-Ruess-Schebler

Das Vorhaben bezeichnet die Stadt selbst als "das größte Bauprojekt der nächsten Jahre". Schon vor Monaten hatte Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder im Stadtrat gesagt: "Der Gewerbepark Söllershöhe ist unser letztes Gewerbegebiet, wenn nicht noch eine Gebietsreform kommt." Die Erschließung kommt auf über acht Millionen Euro. Der Bau von Straßen, Gehwegen, Kanalanlagen, Wasserleitungen sowie dem Strom- und Breitbandausbau wird voraussichtlich bis Ende 2020 dauern. 

Schlagworte

  • Altfeld
  • Martin Hogger
  • Altfeld
  • Bau
  • Bauprojekte
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Gewerbeparks
  • Helga Schmidt-Neder
  • Industrie- und Gewerbegebiete
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!