Lohr

Erstes Jahreskonzert der Big Band Swinging Lohr

Das erste Jahreskonzert der Big Band "Swinging Lohr" der Sing- und Musikschule findet am 19. Oktober in der Alten Turnhalle statt. Foto: Gerhard Kunkel

Am Samstag, 19. Oktober, gibt die Big Band der Sing- und Musikschule Lohr um den musikalischen Leiter Gerhard Kunkel ihr erstes großes Jahreskonzert. Um 20 Uhr werden laut Pressemitteilung der Sing- und  Musikschule in der Alten Turnhalle ältere und neuere Titel der Swing-Ära bis hin zu moderneren Titeln wie „Skyfall“ ertönen. Karten gibt es an der Abendkasse.

Die Sing- und Musikschule hat im Vorfeld nun ein Gespräch mit Gerhard Kunkel geführt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die Big Band "Swinging  Lohr", ein Jahreskonzert zu spielen. Die Band ist soweit, dass sie ein Konzertabend mit anspruchsvollen Stücken füllen kann“, so Kunkel.  In den letzten Jahren fanden immer mehr engagierte Musiker den Weg in die Big Band, so dass das musikalische Niveau deutlich gewachsen und stabilisiert ist. „Wir sind dennoch offen für weitere Interessenten, vor allem Jazzgitarristen, Posaunisten und Trompeter sind gerne gesehen.“

Besonders stolz ist Kunkel auf die beiden Sänger Falk Müller und Ingrid Kracht, die durch ihre unterschiedliche Stimmlage und eigenes Timbre ein abwechslungsreiches Konzertprogramm garantieren.  Mit Falk Müller sei nicht nur ein großartiger Solist, sondern auch Entertainer und Moderator mit an Bord, der es verstehe, einen Konzertabend unterhaltsam und kurzweilig zu gestalten.

Die Einnahmen aus den Auftritten der Swinging Lohr Big Band kommen komplett der Sing- und Musikschule Lohr zugute, die dadurch ihr Budget für Anschaffung von Noten und Schülerinstrumenten aufbessern kann. „Spenden werden natürlich auch dankend entgegen genommen“, sagt Kunkel mit einem Augenzwinkern.

Die Big Band Swinging Lohr wurde nicht im klassischen Sinn gegründet. Sie ist vielmehr aus einer früheren Formation entstanden, die als Jugendblasorchester der Sing- und Musikschule Lohr unter der Leitung von Peter Häring entstand. Der damalige Leiter der Musikschule begann schon frühzeitig, unter anderem auch klassische Jazz- und Swing-Titel ins Repertoire aufzunehmen. Im Verlauf stieg dann der musikalische Anspruch der Mitwirkenden an, so dass ab 2010 unter der Leitung von Gerhard Kunkel das Ensemble zu einer klassischen Big-Band-Besetzung umformiert wurde. Über die Jahre hinweg kamen immer wieder interessierte Amateurmusiker hinzu, so dass die heutige Formation nur zwei Profimusiker und 15 Amateure beinhaltet.

Schlagworte

  • Lohr
  • Jazz
  • Jazzgitarristinnen und Jazzgitarristen
  • Konzertabende
  • Musik
  • Musiker
  • Musikschulen
  • Posaunisten
  • Sänger
  • Trompeter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!