MARKTHEIDENFELD

Erwin Fertig: Ein Motor der heimischen Wirtschaft

Erwin Fertig ist wieder da: Der Gründer des weltweit erfolgreichen Automatisierungsspezialisten Elau (Marktheidenfeld) hat eine neue Firma ins Leben gerufen – die Fertig Motors GmbH mit Sitz im Altfelder Gewerbegebiet.
Neubeginn statt Ruhestand: Der Marktheidenfelder Erwin Fertig baut mit 63 Jahren ein neues Unternehmen auf. Foto: Foto: Beckhoff
Erwin Fertig ist wieder da: Der Gründer des weltweit erfolgreichen Automatisierungsspezialisten Elau (Marktheidenfeld) hat eine neue Firma ins Leben gerufen – die Fertig Motors GmbH mit Sitz im Altfelder Gewerbegebiet. Dort will der Unternehmer ab Ende 2011 wieder Servomotoren für die Maschinenbau-Industrie herstellen. Obwohl der Marktheidenfelder kürzlich 63 Jahre alt geworden ist, war er schon fünf Jahre im Ruhestand. 2005 trat er vom Elau-Vorsitz zurück, nachdem er den Betrieb an den französischen Konzern Schneider Electric verkauft hatte. Fertig und sein Partner Heinz Lang aus Neustadt hatten das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen