Roden

FC Roden muss Vereinsheim sanieren

Rund 28 000 soll die Sanierung kosten. Gemeinde gibt freiwilligen Zuschuss.
Das Vereinsheim des FC Roden muss saniert werden. Die dafür veranschlagten Kosten belaufen sich auf rund 28 000 Euro. Paul Scheiner, der Vorsitzende des FC, hatte bei der Gemeinde um einen Zuschuss für die Sanierung nachgefragt. Konkret müssen neue Wasserleitungen für insgesamt sieben Duschen verlegt werden, das kostet rund 4000 Euro. Für eine neue Gasheizung sind rund 7800 Euro veranschlagt und sonstige Sanierungsarbeiten an Eingangs- und Terrassentüre, Fliesen- und Verputzarbeiten und Sanierungen an Holzdecken schlagen mit rund 16 300 Euro zu Buche.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen