RODEN

„Fair Play“ bei Dorfmeisterschaft im Fußball und Tauziehen

Viel Sonne, fairen Fußball und starke Männer gab es am Sonntag bei der Dorfmeisterschaft in Roden. Beim Fußball traten fünf Mannschaften mit jeweils einem Torwart, fünf Feldspielern und Auswechselspielern auf dem Kleinfeld an.
„Fair Play“ bei Dorfmeisterschaft im Fußball und Tauziehen
(sfe) Viel Sonne, fairen Fußball und starke Männer gab es am Sonntag bei der Dorfmeisterschaft in Roden. Beim Fußball traten fünf Mannschaften mit jeweils einem Torwart, fünf Feldspielern und Auswechselspielern auf dem Kleinfeld an. Foto: Foto: Susanne Feistle
Viel Sonne, fairen Fußball und starke Männer gab es am Sonntag bei der Dorfmeisterschaft in Roden. Beim Fußball traten fünf Mannschaften mit jeweils einem Torwart, fünf Feldspielern und Auswechselspielern auf dem Kleinfeld an. Gespielt wurden jeweils 15 Minuten und bei Punktgleichheit zählte zuerst das Torverhältnis und dann erst der direkte Vergleich. Sieger des Tages wurde das Team „Dauerstramm“ aus Karbach, gefolgt vom FC Bayern Fanclub. Den dritten Platz belegte Vin's Team, gefolgt vom Team Integration und Wayne's Team. Auch beim Tauziehen gab es klare Regeln. So waren zwar ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen