MAIN-SPESSART

Fast 11,5 Millionen Euro für Main-Spessart

(jos) 31 Projekte im Landkreis Main-Spessart werden aus Mitteln des Konjunkturpaketes II gefördert. Wie die Regierung von Unterfranken am Montag informierte, entfallen von den unterfrankenweit rund 153 Millionen Euro rund 11,5 Millionen Euro auf den Landkreis.
Das vom Volumen her meiste Geld fließt an das Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt mit 2,4 Millionen Euro (Projekt des Landkreises), die energetische Sanierung der Volksschule mit Turnhalle in Rieneck mit 1,04 Millionen Euro, der Neubau eines Holzhackschnitzelkessels am Gesundheitszentrum Lohr mit 803 000 Euro (Projekt des Landkreis) sowie die Errichtung einer Hackschnitzelanlage des Bezirkskrankenhauses Lohr (Bezirk) mit 963 000 Euro. Vor allem Schulhäuser Nachfolgend die Maßnahmen: • Altfeld: Energetische Sanierung Kindertageseinrichtung Kindergartenland 179 000 Euro; • Arnstein: Energetische Sanierung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen