HÄDEFELD

Fischers Fritz

Oh herrliche Frühlingszeit

Ihr lieben Leut!

Es gibt nicht allzu weit von hier, maximal sieben Berge entfernt, eine holde Jungfer, die ich verehre.

Wir haben viel gemein, zum Beispiel finden uns einige geradezu sagenhaft, weil wir der Welt der Märchen, Sagen und Hirngespinste entsprungen sind. Und Letztere spinne ich mit Vergnügen weiter.

Ihr habt es gemerkt: Ich bin ein Freund des Lohrer Schneewittchens.

Wie von anderen märchenhaften Damen auch haben wir Normalsterbliche uns von ihr ein Idealbild ersonnen, das in jüngster Zeit geplatzt ist wie die berühmte Seifenblase. Und das nur, weil sich der Laudenbacher Künstler Peter Wittstadt ein anderes Bild ersonnen hat, das mit unserem einfach nicht übereinstimmen will. Deshalb wurde aus der Seifenblase längst eine Seifenoper, bei der noch nicht klar ist, ob sie als Komödie oder als Tragödie endet.

Wie immer kann man aus solchen Beispielen auch was lernen. So diskutiert zurzeit der Hädefelder Stadtrat, ob er die leere – um nicht zu sagen tote – Fläche des Adenauerplatzes vor dem Rathaus mit einem Kunstwerk zieren lassen soll. Das einzige, was dieses Ansinnen anrüchig erscheinen lässt, ist das benachbarte Toilettenhäuschen, ansonsten ist das Anliegen aller Ehren wert.

Was immer dort dereinst zu sehen sein wird, der Stadtrat will die Hand drauf haben. Genosse Martin Harth hat zum Beispiel einen Künstlerwettbewerb vorgeschlagen (Schneewittchen lässt grüßen), will dem Rat aber vorbehalten, ob man den Wettbewerbssieger auch tatsächlich verwirklicht (Schilda lässt grüßen). Das belebt die Diskussion. Alternativ könnte man den Platz mit einem Brunnen beleben.

Ich will ja nicht unbescheiden sein, aber ein zweiter Fischerbrunnen täte der Stadt sicher gut; der ließe sich auch schön in den geplanten Skulpturenweg integrieren. Ich würde nur darum bitten, dass man mich darauf mit glatten Haaren unter der Fischerkappe verwirklicht und nicht mit so abstehenden Zöpfen wie beim Schneewittstadtchen, sonst stünden mir wahrlich die Haare zu Berge.

Mich wundert sowieso, dass die Bürgermeisterin noch keine Bürgerprojektgruppe „Kunst am Toilettenhäuschen“ ins Leben gerufen hat. Ich bin mir sicher, dann hätten wir schnell genauso viele Vorschläge für die Platzgestaltung wie Gruppenteilnehmer.

Aber wie ich das sehe, bleibt das ganze Projekt vorerst ein Hirngespinst, so wie Schneewittchen und

Euer Fischers Fritz

Rückblick

  1. Fischers Fritz: Jou, wir schaffen das!
  2. Fischers Fritz
  3. Fischers Fritz: Polyisobutylen im Mund
  4. Fischers Fritz
  5. Fischers Fritz: Die Ketten
  6. Fischers Fritz: Die Woche der Banker und Bänke
  7. Fischers Fritz: s'Fritzle radelt
  8. Fischers Fritz: Ein Sitter für alle Fälle
  9. Fischers Fritz: s'Fritzle frotzelt
  10. Fischers Fritz: Es hat gegongt
  11. Fischers Fritz
  12. Fischers Fritz
  13. Fischers Fritz
  14. Fischers Fritz
  15. Fischers Fritz
  16. Fischers Fritz
  17. Fischers Fritz: Die Stützen drüben
  18. Fischers Fritz: Stell Dir vor . . .
  19. Fischers Fritz
  20. Fischers Fritz
  21. Fischers Fritz
  22. Fischers Fritz: Bloß keine PEBEGEBOBODA gründen!
  23. Fischers Fritz
  24. Fischers Fritz: Was die Leut' so alles zählen
  25. Fischers Fritz
  26. Fischers Fritz
  27. Fischers Fritz
  28. Fischers Fritz
  29. Fischers Fritz: Mein ganz persönlicher Jahresrückblick
  30. Fischers Fritz: Hauptsache Party
  31. Fischers Fritz
  32. Fischers Fritz: Ein Schelm, wer . . .
  33. Fischers Fritz
  34. Fischers Fritz
  35. Fischers Fritz: Die Bitte der Bürgermeisterin
  36. Fischers Fritz: Ein heißer Flirt
  37. Fischers Fritz: So also lebt die Journaille
  38. Fischers Fritz
  39. Fischers Fritz
  40. Fischers Fritz: Ein Schlag ins Wasser
  41. Fischers Fritz
  42. Fischers Fritz: Erstklassige Zeiten
  43. Fischers Fritz: „I werd narrisch!“
  44. Fischers Fritz: Eiskalte Duschen
  45. Fischers Fritz: Den Reibach macht nicht das Häuflein Bauern
  46. Fischers Fritz
  47. Fischers Fritz
  48. Fischers Fritz
  49. Fischers Fritz
  50. Fischers Fritz: Gar nicht gut

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Redaktion Süd
  • Berge
  • Freunde
  • Fritz Fischer
  • Kolumne Fischers Fritz
  • Märchen
  • Peter Wittstadt
  • Schneewittchen
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Straße der Skulpturen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!