ZELLINGEN

Flinker Schwärmer

Das Taubenschwänzchen ist ein Falter aus der Familie der Schwärmer. Es saugt mit seinem langen ausrollbaren Rüssel Nektar, hier aus einer Zinnie in einem Zellinger Garten. Da es wie ein Kolibri fliegt, es steht im Schwirrflug mit 80 Flügelschlägen in der Sekunde in der Luft, wird es häufig für den Vogel gehalten.
Das Taubenschwänzchen ist ein Falter aus der Familie der Schwärmer. Foto: Foto: Hans Schuckert
Das Taubenschwänzchen ist ein Falter aus der Familie der Schwärmer. Es saugt mit seinem langen ausrollbaren Rüssel Nektar, hier aus einer Zinnie in einem Zellinger Garten. Da es wie ein Kolibri fliegt, es steht im Schwirrflug mit 80 Flügelschlägen in der Sekunde in der Luft, wird es häufig für den Vogel gehalten. Man nennt den Falter daher auch Kolibrischwärmer. Taubenschwänzchen sind Wanderfalter und kommen im Sommer nach Europa. Als ausgezeichnete Flieger legen sie dabei mit 80 Stundenkilometern bis zu 3400 Kilometer in 14 Tagen zurück.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen