LOHR

Frammersbacher Schüler in Lohr bespuckt und geschlagen

Auf dem Weg von der Mittelschule des Nägelsee-Schulzentrums zum ZOB machte ein 14-jähriger Frammersbacher am Freitag in Lohr eine unschöne Erfahrung.
Die Polizei ermittelt wegen Belästigung gegen eine unbekannte männliche Person (Symbolbild). Foto: Björn Kohlhepp
Auf dem Weg von der Mittelschule des Nägelsee-Schulzentrums zum ZOB machte ein 14-jähriger Lohrer am Freitagmittag keinen Hehl daraus, was er von seinem 14-jährigen Mitschüler aus Frammersbach hält, schreibt die Polizei. Zuerst soll er ihn gegen ein Bein gespuckt und danach geschubst haben, dass er zu Boden gestürzt sei. Obendrein habe der Lohrer dem am Boden Liegenden wiederholt mit der flachen Hand gegen den Kopf geschlagen. Die Polizei Lohr bittet Zeugen, sich unter Tel. 09352/87410 zu melden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen