Heimbuchenthal

Freiwillige Helfer starten Grünlandprojekt

Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Biotopen unserer Kulturlandschaft und sorgen zusammen mit den schmalen Talauen für Weitblick im waldreichen Spessart, heißt es in einer Pressemitteilung des Naturparks Spessart e.
Die Entbuschungsaktion mit den freiwilligen Helfern. Foto: Udo Schuck
Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Biotopen unserer Kulturlandschaft und sorgen zusammen mit den schmalen Talauen für Weitblick im waldreichen Spessart, heißt es in einer Pressemitteilung des Naturparks Spessart e.V.. Dass dies ein wichtiger Faktor für den Fremdenverkehr ist und dass die Streuobstwiesen durch Flächenverbrauch und Nutzungsaufgabe immer weniger werden, weiß auch Heimbuchenthals Bürgermeister Rüdiger Stenger. Er unterstützt daher eine Initiative des Naturparks Spessart e.V.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen