RECHTENBACH

Friedhof soll auf Vordermann gebracht werden

Alles andere als gepflegt präsentiert sich der alte Teil des Rechtenbacher Friedhofes. Grund sind die vielen aufgelassenen Gräber in den einzelnen Reihen, auf denen das Unkraut nur so wuchert. Dies soll sich jedoch bald ändern.
Im alten Teil des Rechtenbacher Friedhofs gibt es viele aufgelassene Gräber, die teils von Unkraut überwuchert sind. Ein Arbeitseinsatz soll nun Abhilfe schaffen. Foto: Foto: Yvonne Vogeltanz
Alles andere als gepflegt präsentiert sich der alte Teil des Rechtenbacher Friedhofes. Grund sind die vielen aufgelassenen Gräber in den einzelnen Reihen, auf denen das Unkraut nur so wuchert. Dies soll sich jedoch bald ändern. Der Friedhof war eine Station im Rahmen des Ortsbeganges des Bauausschusses des Rechtenbacher Gemeinderates am 23. Mai, über welchen Bürgermeister Klaus Bartel nun in der Ratssitzung am Montagabend informierte. Zwischen gepflegten und noch belegten Gräbern sind in besagtem Friedhofsteil immer wieder Lücken mit aufgelassenen Gräbern zu finden, welche teils dicht mit Unkraut überwuchert ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen