ARNSTEIN

Fröhliches Fest der Brauerei-Familie

Mit einem heiteren, unbeschwerten Festtag beging die Arnsteiner Brauerei Max Bender am Sonntag ihren 125. Geburtstag. Mehrere tausend Besucher feierten bei Freibier und zahlreichen Attraktionen fröhlich mit.
Betriebsführung: Die großen kupfernen Sudkessel waren zentraler Punkt bei den Betriebsführungen in der Arnsteiner Brauerei Bender. Betriebsleiter Paul Seubert (rechts) erklärte die Abläufe. Foto: Foto: Günter Roth
Mit einem heiteren, unbeschwerten Festtag beging die Arnsteiner Brauerei Max Bender am Sonntag ihren 125. Geburtstag. Mehrere tausend Besucher feierten bei Freibier und zahlreichen Attraktionen fröhlich mit. Ein ganz besonderer Anziehungspunkt war die Trachtenmodenschau, die die DJK Binsbach am „Bendersee“ organisiert hatte. „Es wäre mir recht, wenn der Sudkessel noch fünf Minuten geschlossen bleiben könnte“, beharrte der Brauer Martin Weis gegenüber seiner Chefin Susan Schubert, die die Festgäste gemeinsam mit ihrem Ehemann Henning Glawatz durch ihre Brauerei führte. Der große, frisch polierte kupferne ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen