Arnstein

Frühlingsmarkt in Arnstein ist erster Markttag im Neuen Jahr

Die Stadt Arnstein rüstet zum Frühlingsmarkt am 15. März. Auch Markus Merklein wird sich mit seiner Firma „Caravaning Arnstein“ am Marktgeschehen beteiligen. Unser Bild zeigt von links: Sepp Riedmann (Chef der Oldtimerfreunde), Markus Merklein (Firma Caravaning Arnstein), Nathine Willert (Stadtverwaltung Arnstein) und Marco Schenk (Firma Zweirad Albert).
Die Stadt Arnstein rüstet zum Frühlingsmarkt am 15. März. Auch Markus Merklein wird sich mit seiner Firma „Caravaning Arnstein“ am Marktgeschehen beteiligen. Unser Bild zeigt von links: Sepp Riedmann (Chef der Oldtimerfreunde), Markus Merklein (Firma Caravaning Arnstein), Nathine Willert (Stadtverwaltung Arnstein) und Marco Schenk (Firma Zweirad Albert). Foto: Ernst Schneider

Am 15. März von 12.30 bis 17.30 Uhr findet der Arnsteiner Frühlingsmarkt statt. In der „Marktstraße“, am Schweinemarkt sowie am „Schlegel“, bauen  lokale und überregionale Firanten und Hobbykünstler ihre Verkaufsbuden  auf und stellen ihre Produkte von Selbstgebasteltem über Bekleidung, Schmuck und handwerklichen Erzeugnissen vor. Die Arnsteiner Geschäfte präsentieren die aktuellen Frühjahrs- und Sommertrends an Schuhen und Taschen, Sonnenbrillen und Mode.

Allerlei regionale Produkte sowie die aktuellsten Bucherscheinungen gibt es im Bücherwurm zu entdecken. Beste Auswahl an Frühlingsblumen bieten die Arnsteiner Gärtnereien und Floristen an. Alles für den Frühjahrsputz ist ebenso auf dem Markt vertreten wie Beratungsangebote rund um das Thema Renovieren.

In der „Sondheimer Au“ zeigt Fensterbau Ziegler die Neuerungen für die Terrassensaison. Daneben können die Besucher in der 1000 m² großen Erlebniswelt noch viele weitere Produkte wie Fenster, Haustüren, Rollläden, Außenjalousien, Insektenschutz, Markisen und Wintergärten besichtigen.

Traktorrundfahrten

In der Marktstraße stellen die Oldtimerfreunde ihre Schlepper zur Schau und ab 16 Uhr stehen sie zu Traktorrundfahrten bereit.

Die Arnsteiner Gastronomen, Bäckereien und die Eisdiele bieten allerlei Köstlichkeiten an und am Waffelstand der Jugendfreizeit gibt es auch Lose für die Tombola, die in der Bücherei untergebracht ist. Erstmals in Arnstein gibt es selbst produzierte Schokolade, die im Kampf gegen die Klimakrise für eine bessere Welt die Organisation „Plant-for-the-Planet“ unterstützt. Zwei verkaufte Tafeln sind ein neuer Baum.

Beim Zweiradcenter Albert sind die neuen Zweiradmodelle eingetroffen und stehen zu Probefahrten bereit. Mit einer großen Anzahl von 125er Motorrädern wird der neuen Führerscheinregelung Rechnung getragen. Über 400 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge können dort besichtigt werden. Bei schönem Wetter wird die Quadbahn zur Verfügung gestellt. Daneben steht auch ein Zelt zum Ausruhen und Genießen für die Besucher bereit.

Für den „Urlaub auf Rädern“ lohnt ein Besuch der großen Frühjahrsausstellung bei Caravaning Arnstein. Sonderaktionen zur Saisoneröffnung warten hier auf die Besucher und Wohnmobil-Freunde, die sich am Grill und in der hauseigenen Kaffeebar stärken können.    

Die Trachtenkapelle Müdesheim/Reuchelheim  unterhält die Gäste am Frühlingsmarkt  von 14 bis 16 Uhr auf der Bühne am Rathaus, und für die jüngsten Besucher dreht sich das Karussell am Schweinemarkt.

Zum Abschluss des Marktsonntages findet in der Stadtkirche St. Nikolaus“ das zweite Konzert des Projektchores 19/20 von Werntal Tonal statt. Der Chor gibt ein kostenloses Konzert, in dem Gospel  und Lieder aus Taizé zu hören sind.   

Parkmöglichkeiten finden die Marktbesucher am Cancale-Platz, Rewe-Markt und bei Maria Sondheim.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Arnstein
  • Bäckereien und Konditoreien
  • Bücherwürmer
  • Eisdielen
  • Fensterbau Ziegler
  • Gastronominnen und Gastronomen
  • Gärtnereien
  • Kleidung
  • Markisen
  • Mode
  • Schmuck
  • Schuhe
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!