LANGENPROZELTEN

Führung bei den Anglern bestätigt

Vereinstreue Petri-Jünger (von links): Vorsitzender Konrad Krautschneider, Josef Sommer, Matthias Ruppert, Volker Horn, Michael Egert und Zweiter Vorsitzender Peter Weidner. Foto: Ferdinand Heilgenthal

Rund 40 Petri-Jünger begrüßte Vorsitzender Konrad Krautschneider zur Jahresversammlung des Angelvereins Langenprozelten. Bei den turnusmäßig anstehenden Neuwahlen gab es keine großen Veränderungen in der Vereinsführung. Den Vorsitz führt für weitere zwei Jahre Konrad Krautschneider, sein Vertreter ist wie bisher Peter Weidner.

Die Kasse des 155 Mitglieder zählenden Vereins führt Günter Brohmann und für den nach 26 Jahren auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Schriftführer Lothar Burkard rückt Carina Weidner in das engere Führungsteam. Alle Wahlen erfolgten unter Leitung von Wolfram Ruppert einstimmig und auch die weiteren Vereinsposten wurden ohne Probleme besetzt.

In seinem Bericht blickte Krautschneider auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und Helfern für das Fischerfest, das vor allem auch wegen seiner kulinarischen Spezialitäten beliebt ist.

Der Fischbesatz am Vereinssee erfolgte nach den Vorgaben des Landratsamtes, ein Toilettenhäuschen wurde am Blockhaus installiert und für die Landschaftspflege eine Motorsense angeschafft. Alle Veranstaltungen des Vereins seien gut besucht gewesen. Ralf Höhnlein berichtete über verschiedene Angelaktionen. Beim Freundschaftsangeln mit den Vereinen aus Gemünden und Lohr hatten die Langenprozeltener die Nase vorn. Die größten Fische fing Ralf Höhnlein, gefolgt von Konrad Krautschneider und Volker Horn. Fischerkönig 2017 wurde Werner Bau, erster Ritter Carmen Weigel und zweiter Ritter Willi Zoller. Als Vereinsmeister beendete Torsten Göbel das Jahr, Platz zwei belegte Julius Höhnlein und auf Platz drei landete Volker Horn. Vereinsmeister der Jugend wurde Max Reinhart vor Marvin Bau.

Als nächste Veranstaltungen stehen im ASV-Kalender das Saukopfessen am Anglerheim am 10. Februar, das Stippfischen am Main am 25. März, und das Karfreitags-Fischessen am 30. März am Anglerheim an. Die Ostereiersuche am See ist für den 31. März geplant und das erste Angeln am See am 15. April.

Schließlich überreichte Krautschneider dem scheidenden Schriftführer Lothar Burkard ein Präsent und ehrte langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue. Seit 25 Jahren gehören Matthias Ruppert, Volker Horn, Christian Endres, Benjamin Höfling und Michael Egert dem Verein an und seit 40 Jahren der ehemalige Vorsitzende und Ehrenmitglied Josef Sommer.

Schlagworte

  • Langenprozelten
  • Ferdinand Heilgenthal
  • Angelvereine
  • Angler
  • Volker Horn
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!