HUNDSBACH

Für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Neuwahlen und Ehrungen beim SKV Hundsbach: Stehend (von links) Karin Weissenberger (Schriftführerin), Matthias Puchert (Vorsitzender), Birgit Teubert (Zweite Vorsitzende), Mario Hümmer (Abteilungsleiter Fußball). Sitzend Wolfgang Schuller (25 Jahre Mitglied), Hermann Schierling und Otmar Kistner (beide 60 Jahre Mitglied).
Neuwahlen und Ehrungen beim SKV Hundsbach: Stehend (von links) Karin Weissenberger (Schriftführerin), Matthias Puchert (Vorsitzender), Birgit Teubert (Zweite Vorsitzende), Mario Hümmer (Abteilungsleiter Fußball). Sitzend Wolfgang Schuller (25 Jahre Mitglied), Hermann Schierling und Otmar Kistner (beide 60 Jahre Mitglied). Foto: Peter Pillich

Ohne Probleme konnten bei der Jahreshauptversammlung des Sport- und Kulturverein (SKV) Hundsbach die Neuwahlen durchgeführt werden, da die bisherige Vorstandschaft diese gut vorbereitet hatte.

Für die nächsten zwei Jahre setzt sich die Vorstandschaft wie folgt zusammen: Vorsitzender ist Matthias Puchert, Zweite Vorsitzende Birgit Teubert, Schriftführerin Karin Weissenberger, Kassier Stefan Schierling, Abteilungsleiter Fußball Mario Hümmer. Beisitzer – jeder hat hier auch eine spezielle Aufgabe – sind Roland Holzinger, Wolfgang Schuller, Markus Schäfer, Thomas Möhres, Winfried Döll, Nadine Schierling, Lias Jansen, Johannes Zapf, Edwin Rüth und Birgit Kretzer. Kassenprüfer sind Monika Hartmann und Horst Trebin.

„Es läuft alles zufriedenstellend“, erklärte der Zweite Vorsitzende Bernhard Weißenberger, der gleichberechtigt mit Elke Pfaff den Verein seit 2011 führte. „Wir haben zurzeit 284 Mitglieder, die in den Sparten Fußball, Gymnastik, Kinderturnen, Aerobic, Kegeln und Breakdance sich betätigen.“ Neu aufleben soll wieder Tischtennis. Es herrsche im Verein eine gute Stimmung und auch die Zusammenarbeit mit den anderen Ortsvereinen ist gut. Er und Elke Pfaff bedankten sich bei den Mitgliedern der Vorstandschaft und allen Helfern.

Vor den Neuwahlen zeichneten die Vorsitzenden Hermann Schierling und Otmar Kistner für ihre jeweils 60-jährige Mitgliedschaft und Wolfgang Schuller für seine 25-jährige Mitgliedschaft aus.

Abteilungsleiter Fußball Mario Hümmer ging in seinem Rückblick und Ausblick auf die unter Federführung der DJK Altbessingen spielende U17 ein, die in Hundsbach trainiert und spielt und bei der vier Hundsbacher zum Team gehören. Fünf Hundsbacher spielen beim FV Bachgrund in der Ersten oder Zweiten Mannschaft, wobei die Erste Mannschaft momentan auf einem Relegationsplatz steht. „Die nächsten Wochen sind entscheidend“, erklärte der Abteilungsleiter.

Für die Kegler verwies Matthias Puchert auf die Aktivitäten der Sportkegler aus Gauaschach, die 2015 insgesamt 19 Spieltage auf der Anlage ausgetragen und diese insgesamt 280 Stunden genutzt haben. Von den Freizeit- und Hobbykeglern wird die Anlage von 15 Teams jeweils ein- bis zweimal monatlich genutzt. Er wies darauf hin, dass Elke Pfaff weiterhin die Chronik führt und auch die Theatergruppe und Kindertheatergruppe wieder aufleben lassen will.

Über sehr rege Aktivitäten konnte Michaele Joa-Möhres berichten. Dazu gehören Gymnastik für Frauen (28 Mitglieder, acht bis zehn regelmäßige Teilnehmer), Zirkeltraining für Männer (neun Teilnehmer), Kinderturnen (zehn Teilnehmer), Seniorengymnastik (sechs Teilnehmer) sowie die Trainingseinheiten für Breakdance. Unter Aufsicht der Eltern trainieren die „flying feats“.

Für den Festausschuss berichtete Markus Schäfer über die Aktivitäten, zu denen nicht nur die Veranstaltungen der Hundsbacher Karnevalsgesellschaft und der Hegeschau des Landratsamtes Main-Spessart gehörten, sondern auch das Schafkopfturnier, Sportfest, Gauditurnier, Spieleabend, Weihnachtsmarkt und die Jahresabschlussfeier.

Für 2016 stehen folgende Termine schon fest: 28. Mai Gauditurnier, 10. und 11. Juli Sportfest (eventuell am 9. Juli zusätzlich Jugendspiele), 1. und 2. Oktober Oktoberfest, 20. November Weihnachtsmarkt und am 17. Dezember Jahresabschlussfeier.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Hundsbach
  • Peter Pillich
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!