MARKTHEIDENFELD

Für Forschung und Lehre

Spende für ein weiteres Active Board:  2000 Euro gab es für die St.-Kilian-Schule von der Hans-Wilhelm-Renkhoff-Stiftung. Thomas Klein überreicht Schulleiterin Brigitte Krückel (links) und ihrer Stellvertreterin Sibylle Herrmann den symbolischen Spendenscheck.
Spende für ein weiteres Active Board: 2000 Euro gab es für die St.-Kilian-Schule von der Hans-Wilhelm-Renkhoff-Stiftung. Thomas Klein überreicht Schulleiterin Brigitte Krückel (links) und ihrer Stellvertreterin Sibylle Herrmann den symbolischen Spendenscheck. Foto: Warema

Florian Zaschka und Jannik Lamprecht sind begeisterte Segelflieger und haben bei „Jugend forscht“ den zweiten Platz im Regionalentscheid mit ihrem Projekt Strömungsabriss beim Segelfliegen errungen. Der Erfolg der beiden Schüler des Johann-Schöner-Gymnasiums in Karlstadt macht auch Oberstudiendirektor Albert Häusler stolz. Er sagt: „Wir möchten die Naturwissenschaften an unserem Gymnasium fördern und künftig wieder häufiger bei Jugend forscht antreten“.

Viel zu oft fehle es jedoch an finanziellen Mitteln, so Häusler. Umso mehr freute er sich über die finanzielle Unterstützung, die die beiden Schüler von der Hans-Wilhelm Renkhoff Stiftung erhielten. Die 1995 von Hans-Wilhelm Renkhoff, dem Gründer der Warema Gruppe, ins Leben gerufen Stiftung fördert Wissenschaft, Forschung und Entwicklung sowie die praxisnahe Hochschulausbildung.

„Im Juni 2013 haben wir den Stiftungszweck erweitert“, berichtet Thomas Klein als Stiftungsvorstand: „Wir sind dadurch etwas flexibler geworden und fördern nun auch die Jugend- und Altenhilfe, die Erziehung, Volks- und Studentenhilfe sowie die Gleichberechtigung von Frauen und Männern.“

Das kommt auch Schulen zugute. Zuletzt übergab Klein der St.-Kilian-Schule Marktheidenfeld-Lohr eine Spende von 2000 Euro. Diese wird damit ein Active Board für Lohr kaufen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Redaktion Süd
  • Forschung
  • Jugend forscht
  • Naturwissenschaften
  • Segelflieger
  • Stiftungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!