KARLSTADT

Für Trauernde da sein

In Kooperation mit dem Hospizverein Main-Spessart lädt die Volkshochschule ein zum Vortrag „Für Trauernde da sein“ von Herbert Scheuring am Donnerstag, 19. Oktober, um 19 Uhr in der Volkshochschule Karlstadt, Langgasse 17.

Viele Menschen weichen Trauernden aus, weil sie nicht wissen, was sie ihnen sagen sollen. Selbst jenen, die helfen möchten, fehlen oft die richtigen Worte, obwohl viele Worte meist gar nicht nötig sind. Wer Trauernden helfen will, muss keine Antworten auf all ihre Fragen haben. Es geht vielmehr darum, ihre Fragen mit auszuhalten, für sie da zu sein und Anteil zu nehmen.

Herbert Scheuring, Redakteur der Main-Post, spricht über dieses Thema, das viele Menschen sprachlos macht. Für seine Bücher „Wege durch die Trauer“ und „Mit Trauer leben“ hat er mit zahlreichen Trauernden gesprochen, die ihm berichteten, was ihnen geholfen hat. Anhand konkreter Beispiele zeigt er auf, wie Angehörige, Freunde, Kollegen und Nachbarn Brücken bauen können, damit Trauernde zurück ins Leben finden können.

Ohne Anmeldung. Spenden für den Hospizverein sind willkommen.

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Hospizvereine
  • Volkshochschulen
  • Vorträge
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!