RECHTENBACH

Fußball geschaut, geböllert, geschlagen und Steine geworfen

In einer Gartenhütte in der Oberen Siedlung in Rechtenbach wurde am Samstagabend in einer größeren Gruppe das DFB Pokalfinale auf dem Fernseher geschaut. Hierzu hatten sich nah Polizeiangaben zehn Personen im Alter von 14 bis 53 Jahren eingefunden. Alkohol war auch im Spiel.
Schlag Schlägerei Faust Symbolbild Foto: Archiv-FOTO dpa
In einer Gartenhütte in der Oberen Siedlung in Rechtenbach wurde am Samstagabend in einer größeren Gruppe das DFB Pokalfinale auf dem Fernseher geschaut. Hierzu hatten sich nah Polizeiangaben zehn Personen im Alter von 14 bis 53 Jahren eingefunden. Alkohol war auch im Spiel. Bereits gegen 21.50 Uhr hatte ein 46-Jähriger aus der Gruppe Feuerwerkskörper gezündet, so dass eine Mitteilung bei der Polizei einging. Um 22.15 Uhr gab es dann eine Auseinandersetzung zwischen den Personen der Gruppe. Der 46-Jährige Feuerwerker schlug einem 18-Jährigen mit der flachen Hand in das Gesicht. Als dieser zu Boden ging, trat ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen