Ansbach

Gartenzwerge auf Entdeckungstour

Die Ösber Gartenzwerge, die Kindergruppe des Garten- und Verschönerungsvereins Ansbach, traf sich kürzlich zum zweiten Mal. Mit Becherlupen und Keschern ausgestattet, marschierten die neun Kinder mit ihren Betreuerinnen in Richtung Krebsbach, zum Teich der Familie Sturm.
Zweites Treffen der Kindergruppe Gartenzwerge des Garten- und Verschönerungsvereins Ansbach. Foto: Christine Gottwald
Die Ösber Gartenzwerge, die Kindergruppe des Garten- und Verschönerungsvereins Ansbach, traf sich kürzlich zum zweiten Mal. Mit Becherlupen und Keschern ausgestattet, marschierten die neun Kinder mit ihren Betreuerinnen in Richtung Krebsbach, zum Teich der Familie Sturm. Nach dem Motto „Rund ums Wasser“ ging es auf Entdeckungstour. Die Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren fischten mit ihren Netzen allerlei Tiere und Insekten aus dem Wasser. Neben Wasserläufern und Käfern gelang es den Gartenzwergen, auch eine Libelle, einen Blutegel und sogar kleine Fische zu fangen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen