Gemünden/Adelsberg

Gedenkveranstaltungen in Gemünden und Adelsberg

Über den kleinen Güterbahnhof Aumühle in Würzburg wurden zwischen 1941 und 1943 unterfränkische Juden in Züge verladen und in die Vernichtungslager deportiert. „Wir wollen uns erinnern ...
In Gemünden und Adelsberg finden Gedenkveranstaltungen an die Deportation der Juden statt. Im Bild die Plattnersgasse mit Synagogen-Rückseite und Mühltorturm Foto: Stadtarchiv / Repro: Werner Fella
Über den kleinen Güterbahnhof Aumühle in Würzburg wurden zwischen 1941 und 1943 unterfränkische Juden in Züge verladen und in die Vernichtungslager deportiert. „Wir wollen uns erinnern ... Koffer und Rucksack für die Reise in den Tod - Denk-Ort Aumühle" -  unter diesem Titel stehen Gedenkveranstaltungen in Gemünden und Adelsbergheißt es in einer Pressemitteilung.Die erste Gedenkveranstaltung in Gemünden, in der Plattnersgasse, findet am Mittwoch, 8. Mai, um 17 Uhr statt. Dabei erfolgt die Aufstellung einer Gedenktafel mit Koffer und Rucksack.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen