ALTENGRONAU

Geldautomat gesprengt

Vor der Sparkasse in der Frankfurter Straße im hessischen Altengronau flattern Absperrbänder der Polizei im Wind. Die Straße liegt voller Glasscherben.
In der Nacht auf Mittwoch ereignete sich in der Sparkasse in Altengronau eine Explosion im Raum mit dem Geldautomaten. Foto: Foto: Michael Mahr
In der Nacht auf Mittwoch gab es einen Überfall auf die Sparkasse in Altengronau. Die Täter sorgten für eine Explosion im Raum des Geldautomaten. Fensterscheiben wurden durch die Druckwelle aus den Rahmen katapultiert. Die Glasscherben flogen auf die Straße und etliche Meter weit über den an das Gebäude grenzenden Parkplatz. Auch die Eingangstür wurde durch die Explosion zerstört. Sie hing schief mit geborstenem Rahmen und von Sprüngen durchzogener Scheibe an der Wand. Im Eingang lagen Lampen, die von der Decke gefallen waren. Im Raum der Geldautomaten hingen Decken- und Wandverkleidungen herab. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen