Frammersbach

Gelebte Demokratie in der Schule

Gelebte Demokratie in der Grund- und Mittelschule Frammersbach. Foto: Karl Peiffer
Gelebte Demokratie in der Grund- und Mittelschule Frammersbach. Foto: Karl Peiffer

Gleich zweimal durften die Schüler der Grund- und Mittelschule Frammersbach wählen diese Woche. Während die Juniorwahl, der Wahl des Bayerischen Landtags galt und die Klassen 7 bis 9 umfasste, durften alle Schüler ab der 3. Klasse in einer demokratischen Wahl ebenso mit den Wahlkabinen und Urnen der Gemeinde Frammersbach ihre Schülersprecher wählen. Nach der Vorstellung der Kandidaten in einer Schulversammlung , in der sie ihre Anliegen vorstellen durften und sich in einer Interviewrunde den Fragen ihrer Mitschüler stellen mussten, ging es gleich anschließend klassenweise zur Wahl. Stimmzettel und Wählerverzeichnis durften natürlich auch nicht fehlen und nach einer Stunde Auszählung in der Klasse 3a mit Rektor Christoph Rüttiger standen die Schülersprecher 2018/19 fest. Erste Schülersprecherin wurde Sidar Yavuz gefolgt von Gregory Kriegbaum als zweitem und Linus Heller als drittem Schülersprecher.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Frammersbach
  • Bayerischer Landtag
  • Mittelschule Frammersbach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!