Roden

Gelungene Premiere des ersten Cross-Laufs des FC Roden

Beim ersten offiziellen Cross-Lauf des FC Roden gingen bei eiskalten Temperaturen, aber strahlend blauem Himmel 22 junge Männer und zwei junge Frauen an den Start und bezwangen die siebeneinhalb Kilometer lange Strecke.
Cross-Lauf in Roden: Erster wurde Christroph Oehrlein (vorne Mitte/mit Stirnband), Zweiter Stefan Handwerk (rechts daneben/Nr. 109) und Dritter Achim Heidenfelder (links daneben/Nr. 101). Foto: Susanne Feistle
Beim ersten offiziellen Cross-Lauf des FC Roden gingen bei eiskalten Temperaturen, aber strahlend blauem Himmel 22 junge Männer und zwei junge Frauen an den Start und bezwangen die siebeneinhalb Kilometer lange Strecke. Geplant waren eigentlich achteinhalb Kilometer, wegen Forstarbeiten musste die Strecke aber verkürzt werden. Die Strecke führte vom Sportplatz in Roden zum alten Flugplatz in Karbach über die Fuchsenmühle und dem "Höllesgrabe" zurück zum Sportplatz. Während sich einige völlig erschöpft ins Ziel fallen ließen, kamen andere recht entspannt an und berichteten, dass sie Rehe gesehen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen