RODEN

Gemeinde Roden übernimmt Ausschankgebühr für Vereine

In seiner jüngsten Sitzung befasste sich der Rodener Gemeinderat unter anderem mit dem Thema „gaststättenrechtlichen Gestattungen“.
In seiner jüngsten Sitzung befasste sich der Rodener Gemeinderat unter anderem mit dem Thema „gaststättenrechtlichen Gestattungen“. Veranstaltet ein Verein ein Fest, muss er spätestens 14 Tage zuvor eine sogenannte gaststättenrechtliche Gestattung zur Abgabe von Speisen und alkoholischen Getränke bei der Verwaltungsgemeinschaft Marktheidenfeld beantragen. Rechtsgrundlage für diese Ausschankgenehmigung ist das Gaststättengesetz. Den Genehmigungsbescheid leitet die VG dann an die Polizei, das Landratsamt Main-Spessart und das Finanzamt weiter. In der Vergangenheit hatte es Diskussionen über die Höhe ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen