OBERSINN

Gemeinde übernimmt Defizit des Kindergartens von 16 000 Euro

„Wir wollen eine kinderfreundliche Gemeinde sein“, unterstrich Bürgermeisterin Lioba Zieres in der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates, als die Übernahme des Defizits für den Kindergarten der „Pfarrer Sturm'schen Stiftung“ zur Debatte stand.
„Wir wollen eine kinderfreundliche Gemeinde sein“, unterstrich Bürgermeisterin Lioba Zieres in der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates, als die Übernahme des Defizits für den Kindergarten der „Pfarrer Sturm'schen Stiftung“ zur Debatte stand. Aus diesem Grund schied für das Ratsgremium eine mögliche Anpassung der Kindergartengebühren aus.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen