Mittelsinn

Gemeinderat vergibt weitere Gewerke

Bei der laufenden Sanierung des alten Schulgebäudes zu einem zentralen Treff für den Sinngrund vergab das Gremium weitere Gewerke. Aufgrund der wirtschaftlichen Hochkonjunktur gestaltet es sich derzeit als sehr schwierig, Handwerker zu finden. Oft lagen nur ein oder zwei Angebote für die ausgeschriebenen Leistungen vor. Alle Gewerke vergab der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig an den preiswertesten Anbieter. Die Kücheneinrichtung liefert die Firma Möbel-Berta (Gemünden) zum Preis von 11 800 Euro brutto, während die Mittelsinner Schreinerei Alexander Otte beim Auftrag für die Eingangs- und Innentüren mit 17 900 Euro die Nase vorn hatte.

Die Vergabe der Schlosserarbeiten für diverse Geländer ging an die Firma Metallbau Endrich (Lohr) zum Preis von 40 847 Euro. Der Malerfachbetrieb Albrecht Köhler (Karlburg) sicherte sich den Auftrag für die Maler- und Tapezierarbeiten für 13 948 Euro. Dieser Preis wird sich jedoch um weitere 6000 Euro erhöhen, da sich erst jetzt herausstellte, dass der alte Putz abgeschlagen werden muss, da diesem die Tragfähigkeit fehlt. Das Gremium gab hierzu ebenfalls grünes Licht. Den Zuschlag zur Lieferung und Einbau der Trennwandanlage in den Herrentoiletten erhielt die Firma Alexander Otte (Mittelsinn) für 1445 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mittelsinn
  • Jürgen Gabel
  • Handwerker
  • Lieferungen
  • Metallbau
  • Sanierung und Renovierung
  • Schreinereien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!