KARLSTADT

Gemeinsam gegen Rassismus

(cs) Aktionen zum gemeinsamen Projekt „Schule ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ organisiert der „Arbeitskreis Karlstadter Schulen“ wieder um den 27. Januar als Holocaust-Gedenktag zur Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.
Schule ohne Rassismus: Die Menschenkette war 2007 der Auftakt für die Aktion „Schule ohne Rassismus“ der Karlstadter Schulen. Foto: Archivfoto: Günter Roth
(cs) Aktionen zum gemeinsamen Projekt „Schule ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ organisiert der „Arbeitskreis Karlstadter Schulen“ wieder um den 27. Januar als Holocaust-Gedenktag zur Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Damit wird fortgeführt, was im Sommer 2007 mit einer riesigen Menschenkette begann.