Gemünden

Gemündener Realschüler begeistern mit Pop und Rock

Beim Realschulkonzert am Dienstagabend spielte das Schulorchester unter anderem 'Just give me a reason' von Pink und 'Evil ways' von Santana.
Beim Realschulkonzert am Dienstagabend spielte das Schulorchester unter anderem "Just give me a reason" von Pink und "Evil ways" von Santana. Foto: Wolfgang Dehm

Rund 350 Leute füllten beim Konzert der staatlichen Realschule am Dienstagabend die Schulturnhalle. Die Zuhörer erwartete ein abwechslungsreiches Programm, schwerpunktmäßig mit mit Pop und Rock der vergangenen 50 Jahre. Die Akteure bekamen reichlich Applaus, durch die Bank verdient.

Neben einzelnen Klassen traten das Schulorchester auf, die Schulband, der Schulchor sowie eine Bigband mit ehemaligen Schülern. Den Anfang machte das Schulorchester mit "Evil ways" von Santana und "Jar of hearts" von Christina Perry. Es folgte der Schulchor mit "Let it be", "Obladi Oblada" und "Yellow submarine" von den Beatles, anschließend ließ es die Bigband krachen mit "I'm so exited" von den Pointer Sisters und "Eye of the tiger" von Survivor.

Weiter ging es mit dem Chor und "One more light" von Linkin Park sowie "Here without you" von 3 Doors Down. Danach spielte die Schulband "Sweet child o' mine" von Guns n' Roses , darauf folgte die Bigband mit "Home" von Michael Bublé und "Runaway baby" von Bruno Mars.

Bigband spielt Jazzrock-Klassiker

Es folgte das Orchester mit "See you again" von Wiz Khalifa und Charlie Puth aus dem Film Furious 7 sowie dem Stück "Just give me a reason" von Pink.

Anschließend war die Bigband zu hören mit dem Jazzrock-Klassiker "Birdland" von Josef Zawinul und "Valerie" von Amy Winehouse, danach spielte die Schulband "The wicker man" von Iron Maiden, "Enter Sandman" von Metallica und "Summer of 69" von Bryan Adams. Zum Abschluss sangen die fünften und sechsten Klassen die "Ode an die Freude", die Friedrich Schiller getextet und Ludwig van Beethoven vertont hat. Schulleiter Thomas Feser, der mehrfach selbst unter den Mitwirkenden war, dankte allen Beteiligten für ihr Engagement.

Die Schulband spielte unter anderem Songs von Metallica, Iron Maiden und Guns n' Roses
Die Schulband spielte unter anderem Songs von Metallica, Iron Maiden und Guns n' Roses Foto: Wolfgang Dehm

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gemünden
  • Wolfgang Dehm
  • 3 Doors Down
  • Amy Winehouse
  • Bruno Mars
  • Bryan Adams
  • Friedrich Schiller
  • Iron Maiden
  • Linkin Park
  • Ludwig van Beethoven
  • Metallica
  • Michael Bublé
  • Realschulen
  • Realschüler
  • Schulrektoren
  • Schülerinnen und Schüler
  • The Beatles
  • The Doors
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!