Esselbach

Geplante Tanzschule will sich Gemeinderat erst mal anschauen

Viel zu diskutieren gab es im Esselbacher Ratsgremium. Ein Bauantrag warf so viele Fragen auf, dass die Entscheidung zurückgestellt wurde.
Seit 25 Jahren ist Ralf Endrich bei der Gemeinde Esselbach beschäftigt. Seine Spezialgebiete seien der Wald und die Flur, sagte Bürgermeister Richard Roos bei der Überreichung der Dankurkunde in der Gemeinderatssitzung. Foto: Joachim Spies
Mit einfach durchwinken war dann doch nichts. Während die Bauanträge auf Umbau einer Scheune in der Hauptstraße 19 in Esselbach (einstimmig) und eines Garagengebäudes im Welzengraben 6 in Esselbach zu Wohnzwecken (gegen eine Stimme) rasch erledigt waren, wurde in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend im Esselbacher Rathaus lange über die Nutzungsänderung für das ehemalige Café Merlin in der Hauptstraße 76 in Esselbach diskutiert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen